Im Hörmobil des Deutschen Schwerhörigenbundes führen Hörgeräteakustiker des Tinnitustherapie- und Hörzentrums Neunkirchen kostenlose Hörtests durch, erklären die Audiogramme anschließend und beraten rund um das Thema Hören.

Unterstützt von Aktion Mensch findet am Donnerstag, 04.Mai, von 10.00-17.00 Uhr, auf dem Stummplatz Neunkirchen, anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, ein Aktionstag mit vielen Informationen rund um das Thema Behinderungen statt.

Dieses Jahr steht der Neunkircher Aktionstag unter dem Motto: „Neunkirchen für Alle – Wir gestalten unseren Landkreis“.

Wie können wir die Welt und unseren Landkreis gemeinsam besser machen?

Die Vielfalt und das Miteinander der verschiedensten Menschen in unserem Landkreis, Menschen mit und ohne Behinderung, Alt und Jung, steht im Mittelpunkt. Das gemeinsame Ziel muss sein, dass Städte, Dörfer und Kommunen positiv verändert werden, damit Menschen dort gerne und gleichberechtigt leben. Damit das funktioniert, reichen oft schon kleine Gesten, Freundlichkeit und Offenheit sind die idealen Voraussetzungen dafür, einander kennen zu lernen und gemeinsam etwas zu verändern.

Es geht um typische Begegnungen im Alltag, aber auch um Themen wie Barrierefreiheit, Arbeit und Freizeitgestaltung. Mit der diesjährigen Aktion wollen wir Menschen ermutigen einander kennen zu lernen. Gemeinsam können wir viel in unserem Kreis bewegen.

Um 11.00 Uhr treffen wir uns mitten auf dem Stummplatz zu einem „Riesen Selfie“, um die Vielfalt der Menschen in unserem Landkreis im Foto zu dokumentieren.

Seien Sie ein Teil der Vielfalt! Machen Sie mit und kommen Sie vorbei!

Sie sind herzlich eingeladen Teil unseres Gemeinschaftsfotos zu werden.

Anlässlich des Protesttages sind viele Akteure mit Mitmach- und Infoständen auf dem Stummplatz. Hier bekommen Sie viele Informationen rund um das Thema Behinderung, Barrierefreiheit und Selbsthilfe. Im Hörmobil des Deutschen Schwerhörigenbundes führen Hörgeräteakustiker des Tinnitustherapie- und Hörzentrums Neunkirchen kostenlose Hörtests durch, erklären die Audiogramme anschließend und beraten rund um das Thema Hören. Auf dem Rollatorparcours der Kreisverkehrswacht Neunkirchen haben Sie Gelegenheit die richtige Handhabung und das Überwinden von Hindernissen zu üben. Am Stand der KISS gibt es neben Infos die Gelegenheit beim „lebendigen Mensch ärgere Dich nicht“ Spiel  mit zu spielen. Die WZB gGmbH lädt gemeinsam mit der Lebenshilfe Kreisvereinigung Neunkirchen e.V. zu Mit-Mach-Aktionen im Saarpark Center und auf dem Stummplatz ein.

An der Aktion beteiligen sich: Landkreis Neunkirchen – Behindertenbeauftragte und Leitstelle „Älter werden“, Kreisstadt Neunkirchen -Seniorenbüro und Seniorenbeirat-Behindertenbeauftragte, Lebenshilfe Kreisvereinigung Neunkirchen e.V., WZB gGmbH, Deutscher Schwerhörigenbund, Landesverband der Schwerhörigen und Ertaubten e.V., TTHZ, Tinnitustherapie- und Hörzentrum GmbH, KISS: Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland mit den Selbsthilfegruppen Blinden- u. Sehbehindertenverein für das Saarland, PNP Polyneuropathie, Deutsche ILCO e.V. ,Guttempler Gesprächsgruppen, Fibromyalgie, BSK Saarland e.V., MS Gruppe, MLL Miteinander Leben Lernen e.V. Der Schwesternverband, Kreisverkehrswacht Neunkirchen, Weißer Ring, NVG, VdK Kreisverband Neunkirchen, VdK Ortsverband Neunkirchen, AQA gGmbH.

Infos:

Kreisstadt Neunkirchen Tel. 0 68 21 202 180

Landkreis Neunkirchen Tel. 0 68 24 906 21 33